FANDOM


Rin Okumura

300px-Rin an1

Name (Kanji): 奥村 燐
Name (Romaji): Okumura Rin
Alter: 15, ab Band 20 16
Status: lebendig
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,73 m
Gewicht: 63kg
Blutgruppe: A
Geburtstag: gefeiert am 28. Dezember (wirkliches Datum unbekannt)
Haarfarbe: Schwarz (im Anime Marine-blau)
Augenfarbe: Blau
Waffe: Kurikara, blaue Flammen
Zugehörigkeit: Angehender Exorcist
Synchronsprecher: Akeno Watanabe (Kind)

Nobuhiko Okamoto (Jugendlicher)

Rin Okumura ist der Protagonist der Serie Ao no Exorcist. Er ist der Sohn Satans, wurde aber von einer menschlichen Frau geboren. Rin wurde von klein auf zusammen mit seinem Zwillingsbruder Yukio Okumura, von seinem Adoptiv-Vater Shiro Fujimoto großgezogen. Als dieser durch Satans Hand stirbt, beschließt Rin, um seine Familie und Freunde beschützen zu können und um Satan zu besiegen, Exorzist zu werden. Er wird von Mephisto Pheles an der Heiligkreuz-Akademie aufgenommen, wo er an der Exorzisten-Ausbildung teilnimmt.

AussehenBearbeiten

Rin hat unordentliches, pechschwarzes Haar (im Anime dunkelblau), welches ihm über die blasse Haut hängt. Außerdem besitzt er intensiv blaue Augen. In seiner menschlichen Form hat er mehrere physische Merkmale, welche auf seine dämonische Natur hinweisen. Zum Beispiel seine vorstehenden spitzen Zähne und seine ein wenig spitzen Ohren. Nachdem er Kurikara zum ersten Mal benutzt hat, bekommt er auch einen schwarzen, pelzigen Schwanz genau über seinen Hüften.

Als ein Dämon gewinnt Rin zwei hornähnliche blaue Flammen, die über seinem Kopf schweben, lange elfische Ohren und schlitzähnliche rote Pupillen, während seine Iris in einem tiefen Blau bleiben. Die blauen Flammen lodern auch an anderen Stellen seines Körpers auf, größtenteils an seiner Schwanzspitze.

Bevor er zur Heiligkreuz Akademie geht, besteht seine Kleidung aus einem einfachen blauen Hoodie, über einem pinken T-Shirt, und ein paar schwarzer Jeans mit Ketten an der Seite, die den Eindruck einer rebellischen Art hinterlassen. Er wurde auch mit einer weißen Jacke, mit großen Taschen und verschiedener Dekoration darauf, und einem fingerlosen Paar von schwarzen Handschuhen, tragend gesehen. Weil er öfters in Kämpfe verwickelt wird, wurde Rin schon öfters mit Verbandszeug auf den Wangen oder Fingern gesehen. Normalerweise kümmert sich Yukio um solche Wunden.

In der Heiligkreuz Akademie trägt Rin die normale Schuluniform. Diese besteht aus einem weißen Hemd, einer losen Krawatte, einer schwarzen Jacke, sowie einer schwarzen Hose. Er wird auch mit Kurikara auf dem Rücken oder über der Schulter gesehen. Kurikara ist dabei in einer roten Schutzhülle mit einem schwarzen Riemen verstaut. In der Klasse hat er gelegentlich einen hochgesteckten Pony damit er seine Unterlagen lesen kann.

Nachdem das Kurikara zerstört wurde und Rins Dämonenherz sich in seinem Körper dauerhaft manifestierte, änderte sich Rins Aussehen drastisch. Seine Haare sind jetzt an den Wurzeln flammenblau und gehen an den Spitzen in weiss über. Die ursprünglich dunkelblauen Augen werden hellblau, während die Pupillen vollkommen rot werden und ihre dämonische Schlitzform beibehalten. Der Schweif ist schneeweiß. An Rins stirn bildeten sich kleine, hornartige Knubbel.

Mephisto gab ihm eine spezielle Patroullienuniform(Kapitel 98), basierend auf den Tarnponchos aus Kyoto. Soll heißen dass die Uniform, wenn die Kaputze hochgezogen wird, den Träger vollkommen unsichtbar macht. Die Uniform sieht aus wie die normale Exorzistenuniform, jedoch mit Kaputze. Außerdem trägt Rin die fingerfreien Handschue aus dem ersten Kapitel.

Rins Dämonenherz ähnelt von der Form her einem normalen menschlichen Herz. Es hat oben ein paar kleine Zacken, die an eine Krone erinnern, in der Mitte dieser „Krone“ brennt eine blaue Flamme. Auf dem Herzen ist eine spiralförmige Gravur zu erkennen.

VergangenheitBearbeiten

Rin und Yukio wurden von Yuri Egin geboren. Im Leib seiner Mutter verpasste Rin Yukio eine Geisterwunde. Als Kind wurde Rin von vielen als Monster oder Dämon bezeichet, da er oft Wutausbrüche hatte und sich leicht zu Schlägereien hinreißen ließ.

PersönlichkeitBearbeiten

Rin ist geladen, übermütig, gutherzig und von einfach allem schnell begeistert. Seine Familie und seine Freunde sind ihm sehr wichtig.

Waffen & FähigkeitenBearbeiten

Rin kämpft hauptsächlich mit dem Schwert Kurikara , indem seine dämonischen Kräfte versiegelt sind. Wenn er das Schwert zieht, wird er in die blauen Flammen, welche das Markenzeichen seines Vaters Satan sind, gehüllt. Seine physische Kraft steigt dann erheblich. Nach Rins „verwandlung“ wird gesagt, dass Rins ganze Kraft während er mit dem Kurikara kämpfte „ein Nichts“ im Vergleich zu seinem jetzigen Zustand sei, als Sein Dämonenherz sich mit ihm vereinte.

180px-Koumaken

Das Kurikara

TriviaBearbeiten

  • Rin versteckt seinen Schwanz unter seinem Shirt.
  • Rins liebster Zeitvertreib: kochen, essen, schlafen und träumen.
  • Aufgrund seines Erbes wird er von einigen Dämonen "Prinz" oder auch "Junger Herr" genannt.
  • Sein Lieblingsessen ist Sukiyaki (alle Arten).
  • Er führt eine "Coolen-Liste"
  • Er schläft durchschnittlich 11 Stunden
  • Sein Lieblings-Genres im Manga: Battle, Comedy, Drama, Action.
  • Überraschende manuelle Fähigkeiten
  • Er kann westliches sowie japanisches Essen kochen.
  • Rin liebt Liebesgeschichten.
  • Sein Name bedeutet „Phosphor“ im japanischen.